7 Luca Zuffi

#
7
Name
Luca Zuffi
Nationalität
sui Switzerland
Position
Mittelfeld
Grösse
180
Gewicht
70
jetziges Team
Basel
Geburtstag
27. März 1990
Alter
28

Luca Zuffi (* 27. März 1990 in Winterthur) ist ein Schweizer Fussballspieler, der seit dem 1. Juli 2014 in der Schweizer Super League beim FC Basel unter Vertrag steht. Er ist ein Sohn des ehemaligen Fussballprofis Dario Zuffi.

Jahre Station Spiele (Tore)1
2006–2013 FC Winterthur 87 (9)
2012–2013 → FC Thun (Leihe) 26 (1)
2013–2014 FC Thun 28 (3)
2014– FC Basel 111 (16)

Vereinskarriere

Winterthur

Luca spielte die erste Jahre seiner Jugend beim FC Oberwil/BL, als sein Vater Dario Zuffi noch beim FC Basel spielte. Als sein Vater nach Winterthur zurückkehrte, spielte Luca zuerst bei der Jugend des FC Winterthur und begann dann dort seine Profikarriere 2006 beim Challenge League-Verein. Er stand bis 2013 beim FC Winterthur unter Vertrag und wurde in 87 Ligaspielen eingesetzt, dabei erzielte er 9 Tore.

Thun

Für die Saison 2012/13 wurde Zuffi an den Super-League-Verein FC Thun ausgeliehen, der in auf die Saison 2013/14 fest verpflichtete. Dort reifte er rasch zum Stammspieler und wurde in 28 von 36 Ligaspielen eingesetzt, wobei er drei Tore erzielte.

Basel

Im Juli 2014 wechselte er zum Ligakonkurrenten FC Basel, wo er einen Dreijahresvertrag unterzeichnete und am ersten Spieltag beim 2:1-Auswärtssieg gegen den FC Aarau sein Debüt gab. Am vierten Spieltag, dem 9. August 2014, schoss er gegen den FC Zürich sein erstes Tor für den FC Basel. Beim 4:1-Heimsieg erzielte er das zwischenzeitliche 2:0.

Für Zuffi und den FC Basel war die Spielzeit 2014/15 sehr erfolgreich. Das Team beendet den Fussballmeisterschaft 2014/15 zum 18. Mal als Meister (zum 6. Mal in Folge) mit 12 Punkten Vorsprung auf den 2. Platzierten BSC Young Boys und 25 Punkten Vorsprung auf den 3. Platzierten FC Zürich. Basel stand zudem im Final des Schweizer Cups, der aber gegen FC Sion 0:3 verloren ging. In der 2014/15 Champions League Saisonavancierte Basel bis in den Achtelfinals. Während der Spielzeit 2014/15 bestritt der FC Basel insgesamt 65 Partien (36 Meisterschaft, 6 Cup, 8 Champions League und 15 Testspiele). Unter Trainer Paulo Sousa hatte Zuffi insgesamt 52 Einsätze, davon 29 in der Super League, 3 im Cup, 7 in der Champions League, sowie 13 in Testspielen. Er schoss dabei 5 Meisterschaftstore, sowie 2 in den Testspielen.

Unter Trainer Urs Fischer gewann Zuffi am Ende der Meisterschaft 2015/16 und der Meisterschaft 2016/17 den Meistertitel mit dem FCB. Für den Club war es der 8. Titel in Serie und insgesamt der 20. Titel in der Vereinsgeschichte. Zudem gewann der FCB den Pokalwettbewerb[7] am 25. Mai 2017 mit drei zu null gegen Sion und somit das Double.

Nationalmannschaft

Zuffi debütierte am 9. Oktober 2015 beim 7:0 im EM-Qualifikationsheimspiel für die Fußball-Europameisterschaft 2016 gegen San Marino für die Schweizer Fussballnationalmannschaft, wo er gleich durchspielte.

Super League

SaisonClubToreAssistsgelbe KartenGelb-rote Kartenrote KartenGespieltGewinnrateUnentschiedenrateVerlustrateEigentore
2018-19Basel330001338.4646.1515.380
Total-330001338.4646.1515.380

Studio A

Oldies aus den 50er bis 80 er Jahren mit Gerry Engels

Current track
TITLE
ARTIST

Background