11 Pascal Schürpf

#
11
Name
Pascal Schürpf
Nationalität
Switzerland
Position
Mittelfeld
Grösse
190
Gewicht
83
jetziges Team
FC Luzern
Geburtstag
15. Juli 1989
Alter
29
Jahre Station Spiele (Tore)1
2007–2009 FC Basel U-21 42 (32)
2009 → FC Concordia Basel (Leihe) 14 (5)
2009–2014 FC Basel 14 (1)
2011 → FC Lugano (Leihe) 16 (1)
2011–2012 → FC Aarau (Leihe) 11 (0)
2012 FC Basel U-21 17 (10)
2013 → AC Bellinzona (Leihe) 14 (6)
2013–2017 FC Vaduz 85 (17)
2017– FC Luzern 50 (20)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2006 Schweiz U18 1 (0)
2007 Schweiz U19 3 (2)
2008–2010 Schweiz U20 5 (2)
2010–2011 Schweiz U21 5 (1)

Karriere

Verein

Der im linken Mittelfeld oder im Sturm einsetzbare Schürpf begann als Kind bei den Old Boys in Basel mit dem Fussballspielen. In der E-Jugend wechselte er zum Lokalrivalen FC Basel, bei dem er die weiteren Altersstufen im Juniorenbereich durchlief. In der U-21-Mannschaft des FCB erzielte er 32 Tore in 42 Spielen der Spielzeiten 2007/08 und 2008/09. Im Sommer 2008 erhielt er beim FC Basel einen Profivertrag bis zum 30. Juni 2011, der im April 2010 vorzeitig bis zum 30. Juni 2014 verlängert wurde.

Im Januar 2009 wurde Schürpf an den Challenge League-Verein Concordia Basel ausgeliehen. Hier in der zweithöchsten Spielklasse der Schweiz gab er sein Debüt als Profi und bestritt bis zum Saisonende 2008/09 vierzehn Spiele, wobei er fünf Tore erzielte. Nach dem Zwangsabstieg der Concordia kehrte er auf die folgende Saison zum FC Basel zurück.

Im Januar 2011 wurde Schürpf für sechs Monate an den Challenge League-Verein FC Lugano ausgeliehen. Sein Debüt in Lugano gab er beim 2:1-Heimsieg am 21. Februar im Spiel gegen den FC Vaduz. Sein erstes Tor für Lugano schoss er beim 3:2-Auswärtssieg am 27. Februar beim FC Biel-Bienne. Auf die Saison 2011/2012 kehrte er zum FC Basel zurück.

Im Januar 2012 wurde Schürpf bis zum Ende der Saison erneut ausgeliehen um Spielpraxis zu sammeln, diesmal an den Challenge League-Verein FC Aarau. Das Leihgeschäft sollte bis zum Ende der Saison 2012/13 laufen, doch im Sommer 2012 kehrte Schürpf nach Basel zurück, wo er ins Kader der U-21-Mannschaft eingereiht wurde.

Im Februar 2017 wechselte er zum FC Luzern, wo er einen Vertrag bis Ende Juni 2019 unterschrieb. Der Publikumsliebling verlängerte am 1. September 2018 vorzeitig seinen Vertrag um ein Jahr bis Ende Juni 2020.

Nationalmannschaft

Schürpf absolvierte diverse Juniorenländerspiele für die Schweiz. In der U-20-Nationalmannschaft spielte er unter anderem als Sturmpartner von Mario Gavranović.

Titel und Erfolge

FC Basel
FC Vaduz

Super League

SaisonClubToreAssistsgelbe KartenGelb-rote Kartenrote KartenGespieltGewinnrateUnentschiedenrateVerlustrateEigentore
2018-19FC Luzern991003234.3812.5053.130
Total-991003234.3812.5053.130
DatumHeimResultateGastZeit

Current track

Title

Artist

Background