80 Walerian Gwilia

Written by on 24. Mai 1994

#
80
Name
Walerian Gwilia
Nationalität
Georgia
Position
Mittelfeld
Grösse
182
jetziges Team
FC Luzern
Geburtstag
24. Mai 1994
Alter
25

Walerian Gwilia (georgisch ვალერიან გვილიაukrainisch Валеріане Ярославович Гвілія Waleriane Jaroslawowytsch Hwilija; * 24. Mai 1994 in Sugdidi

Jahre Station Spiele (Tore)1
2014–2015 Metalurh Saporischschja 26 (1)
2016 FK Minsk 15 (4)
2016–2018 BATE Baryssau 23 (5)
2018– FC Luzern 21 (2)
2018– FC Luzern U-21 1 (0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2015 Ukraine U-21 4 (0)
2016 Georgien U-21 4 (0)
2016– Georgien 17 (2)

 

 

Karriere

Verein

Gwilia spielte bis 2015 für die Zweitmannschaft von Metalurh Saporischschja. Im August 2014 debütierte er für die Profis von Saporischschja in der Premjer-Liha, als er am vierten Spieltag der Saison 2014/15 gegen den FK Dnipro in der 79. Minute für Ihor Schurachowskyj eingewechselt wurde. Im September 2015 erzielte Gwilia bei einer 1:4-Niederlage gegen Dnipro sein erstes Tor in der höchsten ukrainischen Spielklasse.

Nach dem Ausschluss seines Vereins aus der Liga wechselte er im Januar 2016 nach Weißrussland zum FK Minsk. Im April 2016 debütierte er in der Wyschejschaja Liha, als er am ersten Spieltag der Saison 2016 gegen den FK Wizebsk in der Startelf stand und in der 88. Minute durch Waleryj Hramyka ersetzt wurde. Am darauffolgenden Spieltag erzielte er bei einem 3:0-Sieg gegen den FK Dinamo Brest sein erstes Tor in der höchsten weißrussischen Spielklasse.

Nach 15 Ligaspielen für Minsk wechselte Gwilia im Juli 2016 zum Ligakonkurrenten BATE Baryssau. Mit BATE wurde er zwei Mal weißrussischer Meister, zudem qualifizierte er sich mit dem Verein 2017 für die UEFA Europa League, in der Gwilia jedoch nicht eingesetzt wurde.

Im Januar 2018 wechselte er in die Schweiz zum FC Luzern, bei dem er einen bis Juni 2020 laufenden Vertrag erhielt.Sein erstes Spiel für Luzern in der Super League absolvierte er gegen den Grasshopper Club Zürich. Im März erzielte er mit dem Siegtreffer zum 1:0 gegen den FC Basel sein erstes Tor in der höchsten Schweizer Spielklasse.

Nationalmannschaft

Gwilia debütierte im Juni 2015 in einem Testspiel gegen Moldawien für die ukrainische U-21-Auswahl.

Nach vier Spielen für die ukrainische U-21-Mannschaft kam er im März 2016 in einem U-21-Testspiel gegen die Ukraine erstmals sein Geburtsland Georgien zum Einsatz.

Im Oktober 2016 debütierte er für die georgische A-Nationalmannschaft, als er in einem WM-Qualifikationsspiel gegen Irland in der Startelf stand. Im September 2017 erzielte er bei einem 1:1-Remis gegen Österreichsein erstes Tor für die georgische Nationalmannschaft.

Erfolge

BATE Baryssau

Super League

SaisonClubToreAssistsgelbe KartenGelb-rote Kartenrote KartenGespieltGewinnrateUnentschiedenrateVerlustrateEigentore
2018-19FC Luzern100001136.360.0063.640
Total-100001136.360.0063.640

Continue reading

Previous post

Slimen Kchouk


Thumbnail
Current track

Title

Artist

Background